Nein, es gibt kein Kondom, das bei Geschlechtskrankheiten die Farbe wechselt

Vor einiger Zeit hat die Webseite iflscience.com (I fucking love science) einen Beitrag veröffentlicht, in dem es um Schüler geht, die angeblich ein Kondom entwickelt haben,  welches durch Farbwechsel vor Sexuell übertragbaren Erkrankungen warnen soll.

Die Schüler haben dafür auch einen Innovationspreis gewonnen und soweit  scheint auch alles in Ordnung. Der einzige Haken: Das Kondom existiert nicht. Es handelt sich um eine Konzeptidee der Schüler, die als beste Idee auch prämiert wurde. Lediglich iflscience hat im veröffentlichten Artikel den Anschein erweckt, es handle sich um ein echtes Produkt. Das dann  auch Zeitungen und Nachrichtensendungen, ohne weitere Recherche, dies so gedeutet haben haben, hat dazu geführt das viele Leser in die Irre geführt wurden.

Zum Glück gibt es aber auch noch aufmerksame Leser wie die Leute von hopesandfears.com. Deren Redaktion hatdas ganze sofort durchschaut und einen Artikel darüber verfasst.

Also: Glaubt nicht alles, was ihr im Internet lest, es sei den ihr lest es hier…

Quellen:
iflscience.com Artikel: http://www.iflscience.com/health-and-medicine/teens-invent-condoms-changes-color-when-it-detects-stds

hopesandfears.com Artikel: http://www.hopesandfears.com/hopes/future/science/214641-tabloids-invent-teenagers-inventing-sti-detecting-condoms

Leave a Comment